Garra Rufa

Unsere Garra Rufa sind zirka 3 bis 5cm groß und stammen ursprünglich aus der Euphrat-Tigris Region (Türkei, Syrien, Jordanien). In unseren Becken finden Sie nur die kleineren Jungtiere, da sie mit dem Erreichen der Geschlechtsreife weniger aktiv sind. Darum geben wir die Fische nach etwa 12 bis 18 Monaten zurück an den Züchter, wo sie noch lange Jahre leben.

Mit ihren Lippen knabbern und saugen sie die abgestorbenen Hautschuppen von der im warmen Wasser aufgeweichten Hautoberfläche. Nach einer Fischbehandlung fühlt sich die Haut wunderbar weich an. Unglaublich, aber wahr: die Haut wird weicher, wirkt frischer und sogar jünger und das ohne Verwendung von Kosmetikprodukten.

Artgerecht
Unsere Fische sehen wir nicht als „Arbeitstiere“ an, sondern als eigenständige Lebewesen, die eine artgerechte Haltung und Pflege erhalten, die Ihrem Wesen entspricht und die sie auch verdienen.
In seiner Heimat lebt der Garra Rufa in nährstoffarmen Gewässern ohne Pflanzenwuchs. Daher die karge Ausstattung der Aquarien.
Mangels Versteckmöglichkeiten in seiner natürlichen Umwelt fehlt dem Knabberfich jegliche Scheu vor Menschen. Der Fisch ernährt sich auch in Freiheit von abgestorbener Haut, da diese eine Proteinquelle für sie ist.
Da die Ernährung mit abgestorbener Haut zur natürlichen Ernährung gehört, bedeutet der Ablauf einer Fisch-Pediküre für die kleinen Tiere keinen Stress. Neben der „Selbstversorgung“, durch das Abknabbern der abgestorbenen Haut, erhalten unsere Garra Rufa selbstverständlich auch hochwertiges natürliches Futter.
Von der Größe und dem Wasserinhalt her sind unsere Aquarien über den Vorbaben der Mindestnorm gebaut.

FAQs

Was genau versteht man unter einer Fisch-Pediküre?

Bei der Fisch Pediküre kommen kleine, etwa 3-5 cm große Kangalfische zum Einsatz. Die Füße werden für etwa eine halbe Stunde in ein angenehm warmes Fußbad getaucht, in dem sich die Kangalfische befinden. Diese fangen unmittelbar mit der Fisch Pediküre an. Dabei knabbern die Fische die obersten, abgestorbenen Hautschuppen ab. Dieses sanfte, natürliche Peeling hinterlässt eine zarte und weiche Haut an den Füssen und vermindert die Hornhaut und verlangsamt erneute Hornhautbildung.

Was bewirkt die Behandlung?

Diese einzigartige Wellness-Behandlung wirkt:
– entspannend
– durchblutungsfördernd
– unterstützend zur Regeneration der Haut
– befreit die Haut von abgestorbenen Hautzellen
– fördert die Bildung neuer Hautzellen
– Vermindert die Hornhaut und verlangsamt die Neubildung von Hornhaut

Ich habe eine tiefe Narbe an dem Fuß und dadurch vermehrte Hornhautbildung, können die Fische die Hornhaut mindern?

Ja die Fische machen auch das Narbengewebe weicher, da sie an Stellen kommen, die kein Gerät zur Hornhautentfernung erreichen würde. Wir möchten Sie bitten, das Narbengewebe vor dem Besuch im Aquatica Fish- Spa zuerst komplett verheilen zu lassen.

Ist es besser meine Füße vorher zu behandeln?

Wenn Sie längere Zeit keine professionelle Fußpflege erhalten haben, oder aber sehr viel Hornhaut an Ihren Füßen ist, dann empfehlen wir vor der Behandlung mit den Fischen eine professionelle Fußpflege, so dass die grobe Hornhaut zum größten Teil schon vorab entfernt wird. Dies kann selbstverständlich bei uns im Studio gemacht werden. Die Fische geben zusätzlich zum Abknabbern der Hautschuppen noch ein Enzym ab, dass die erneute Hornhautneubildung verlangsamt.

Kann ich auch spontan zum Knabbern vorbeikommen?

Da nur eine begrenzte Anzahl an Personen am Tag die Füße zum Knabbern in die Becken halten darf, um den Fischen die notwendigen Ruhephasen zu gewährleisten, empfehlen wir einen Termin zu vereinbaren.

Was soll ich anziehen?

Am besten jegliche Art von bequemer Kleidung. Die Hosenbeine langer Hosen werden bis zu den Knien hochgekrempelt und in bequemer Kleidung kann man am besten sitzen und entspannen.
Von Strumpfhosen würden wir aus oben genannten Gründen abraten.

Wie oft muss ich das Fish Spa besuchen um Erfolge zu sehen?

Sie werden schon nach dem ersten Besuch einen Unterschied feststellen.
Je nach Stärke / Menge der Hornhaut richtet sich die Behandlungsdauer.
Je regelmäßiger die Fische knabbern dürfen, desto intensiver können die Fische Sie von der lästigen und unschönen Hornhaut befreien.
Für ein dauerhaft schönes Ergebnis sollte die Behandlung regelmäßig wiederholt werden.

Wie oft muss ich das Fish Spa besuchen um Erfolge zu sehen?

Sie werden schon nach dem ersten Besuch einen Unterschied feststellen.
Je nach Stärke / Menge der Hornhaut richtet sich die Behandlungsdauer.
Je regelmäßiger die Fische knabbern dürfen, desto intensiver können die Fische Sie von der lästigen und unschönen Hornhaut befreien.
Für ein dauerhaft schönes Ergebnis sollte die Behandlung regelmäßig wiederholt werden.

Sind die Fische gefährlich?

Diese Frage kann eindeutig mit “Nein” beantwortet werden.
Die ca. 2-5 cm großen Garra Rufas haben keine Zähne. Sie stammen ursprünglich aus der Euphrat-Tigris-Region (Türkei, Syrien, Jordanien) und leben dort in den Thermal- Quellen und -Flüssen mit Temperaturen zwischen 32 und 36°C. Bei diesen Temperaturen wachsen kaum Pflanzen und auch andere Lebensformen haben es schwer. Die Menschen gehen dort schon seit Jahrhunderten baden und werden dort auch schon ebenso lange von Garra Rufas angeknabbert. Die Fische sind genetisch darauf programmiert Schuppen anzuknabbern. In Zusammenhang mit der UV-Einstrahlung und des Sole-Gehaltes des Wassers sind außerordentliche Erfolge bei der Therapie verzeichnet worden.

Wie lange knabbern die Fische an meinen Füßen?

30 Minuten pro Besuch im Aquatica Fish SPA

Darf man auch mit Fußpilz zum Knabbern kommen?

Nein, im Aquatica Fish – Spa dürfen nur gesunde Füße in die Becken, da auf kosmetischer Grundlage gearbeitet wird.
Generell ist es aber korrekt, dass die Garra Rufas auch zu Therapiezwecken bei Hautkrankheiten medizinisch eingesetzt werden können.
Bei uns wird dieser Service leider nicht angeboten

Für wen ist die Fisch Pediküre geeignet?

Für jeden ab 18 Jahren mit gesunden Füßen.

Darf ich meinen Hund mitbringen?

Aus Hygienischen Gründen ist dies nicht möglich.

Darf ich meinen Nagellack auf den Nägeln lassen?

Da die Fische nur an der Haut knabbern und nicht an den Fußnägeln, müssen Sie den Nagellack vor der Behandlung nicht entfernen.

Ich habe empfindliche Füße. Wie fühlt sich das an?

Die anfänglich ungewohnte Behandlung empfinden die meisten nach ein paar Minuten als sehr angenehm und entspannend, als ein zartes „Kitzeln“. Nach der Behandlung hat man eine samtweiche Haut.

Welche Leistungen werden noch angeboten?

Zugehörig zum Aquatica Fish – Spa ist das Studio Wunderschön. Hier können Sie folgende Leistungen in Anspruch nehmen:
Fußpflege
Sugaring
Body Wrapping
Lymphdrainage
Tiefenwärme
Augenbrauchen zupfen mit Fadentechnik
Ultraschallkavitation

Kann ich eine Fisch – Pediküre machen, wenn ich schwanger bin?

Für Schwangere ist die Behandlung unbedenklich. Durch das Knabbern erfolgt auch gleichzeitig eine angenehme Micro-Massage, die den Stoffwechsel anregt und das Wohlbefinden steigert.

Bitte immer beachten: Die Füße mindestens 24 Stunden vor dem Besuch im Aquatica Fish Spa NICHT EINCREMEN !